Freitag
04
Februar
2022

IRON PRIEST


supp.: RIFF ROCK

Jegliche Corona-Zutrittsbeschränkungen sind ab sofort aufgehoben. Wir empfehlen jedoch ausdrücklich, sich vor dem Konzertbesuch testen zu lassen, um das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten. Wir danken Euch für eure Mithilfe!

Liebe Logoisten,

die Inzidenzen steigen weiter, in Hamburg ist die 1000 geknackt.

Auch wenn die rechtliche Lage derzeit theoretisch einen Spielbetrieb mit reduzierter Kapazität zulassen würde, können wir es uns nicht vorstellen, unter den derzeitigen Umständen Shows zu veranstalten.

Daher verabschieden wir uns blutenden Herzens von allen Shows im Februar und März.

Bei Verschiebungen behalten die Tickets ihre Gültigkeit, ansonsten können sie an den Vvk-Stellen zurück gegeben werden.

Wir entschuldigen uns sehr für die Euch entstehenden Umstände.

Weitere Infos zu allen Shows findet Ihr hier auf der Website.

Als nächstmöglichen Termin für unseren Logo Restart haben wir nun April 2022 ins Auge gefasst.

Wir hoffen zusammen mit Euch auf eine baldige Besserung der Lage und darauf, Anfang April endlich wieder mit Euch im LOGO feiern zu können!!!

Liebste Grüsse,
Euer LOGO



Was machen Rockmusiker heute, wenn sie nicht ausgelastet sind? Sie tun sich zusammen, kramen tief in der Plattenkiste und holen längst tot geglaubte Metal-Klassiker ans Licht. Hier ist der Heavy Metal das Gesetz. Nicht nur die allseits bekannten Hits, sondern auch seltene Perlen der Rockgeschichte werden von den fünf eisernen Priestern auf der Bühne zelebriert.

2-stimmige Gitarrenduelle, bollernde Basswände, donnernde Drums, wie sie nur von den Originalen selbst übertroffen werden könnten. Nicht nur jeder Iron Maiden und Judas Priest Fan wird bei den Live-Shows voll auf seine Kosten kommen. Auch Anhänger der 70er Jahre Rock-Schiene, sowie Schwertschwinger und Headbanger der modernen Heavy Metal Ära werden bedient. Vollgas und kompromisslos. Direkt auf die 12.

Stehst du auf metallische Klänge von Metallica, Helloween, Manowar, Saxon und Ozzy, dann bist du hier richtig. Wann hast du zuletzt eine Live-Performance von “Master Of Puppets”, “Number Of The Beast” oder “Warriors Of The World” gehört? Die fünf Musiker aus dem Rotenburger Raum geben ihr letztes Hemd für eine energiegeladene Metal-Show. Durch zahlreiche Auftritte machten die Bandmitglieder bereits in verschiedenen Formationen auf sich aufmerksam. Ein besonderes Merkmal ist, dass die Songs von 2 Sängern und wechselnden Instrumentalisten interpretiert werden, um eine noch breitere Vielfalt zu erlangen.

METAL UP YOUR ASS!

http://www.ironpriest.de/

auf den 08.10.2022

tribute