Donnerstag
03
November
2022

CONNY & BOBBY LIES


+ Big Shrimp Ace & Liser

Jegliche Corona-Zutrittsbeschränkungen sind ab sofort aufgehoben. Wir empfehlen jedoch ausdrücklich, sich vor dem Konzertbesuch testen zu lassen, um das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten. Wir danken Euch für eure Mithilfe!

CONNY

Sehnsucht ist das wohl älteste Motiv in CONNYs Texten: ob es eine Sehnsucht nach fernen Ländern und neuen Abenteuern ist oder die Sehnsucht nach einer Liebe, die den Moment des ersten Kusses überdauert - in CONNYs Stimme schwingt stets eine Traurigkeit mit, die denHörer*innen das Bild eines nachdenklichen und zuweilen einsamen Charakters vermittelt.

Seit er auf Solo-Pfaden unterwegs ist, hat seine Musik bedeutend an Ernsthaftigkeit gewonnen.
Als erklärter Feminist behandelt CONNY in seinen Texten Geschlechterrollen, Männlichkeit, Kapitalismuskritik und das Leben in einem System, das auf all diesen Säulen aufgebaut ist. Dabei spricht er sowohl als außenstehender Beobachter und prangert an, wählt aber oft auch gezielt eine ganz persönliche und private Perspektive und lässt die Hörer*innen an seinen Gefühlen teilhaben.

https://www.facebook.com/connycallsshotgun/


BOBBY LIES

BOBBY LIES wurde in Wuppertal/Deutschland geboren und lebt derzeit in Berlin. Entgegen dem, was viele Leute denken, wenn sie ihn das erste Mal sehen, ist er kein Rapper.
Bobby hat seine Wurzeln tief in der Punk/Hardcore-Szene, in der er aufgewachsen ist, und hat mit seiner Band "Coyotes" auf internationalen Tourneen einige großartige Erinnerungen gesammelt.

Doch das war nur der Anfang einer wilden Fahrt. Nachdem sich die Band aufgelöst hatte, nahm er an der deutschen TV-Show "The Voice of Germany" teil, schaffte es bis zum Finale und unterschrieb einen Vertrag mit Universal.
Schließlich fand er heraus, dass dieser Teil des Musikgeschäfts nicht das ist, was er die ganze Zeit gesucht hatte. Bobby stieg aus dem Vertrag aus und begann mit der Arbeit an seiner ersten Solo EP "Not Enough", die 2019 veröffentlicht wurde.

BOBBY LIES schreibt und arbeitet jetzt mit Songwriter/Produzent Kotsche (Callejon), einem alten Freund aus den Punk/Hardcore-Tagen. Bobby mag den Kreis mit seinen aktuellen Songs noch nicht geschlossen haben, aber er ist dem, was ihn dazu gebracht hat, mit der Musik anzufangen, ein Stück näher gekommen.
Das Songwriting ist inspiriert von einer wahren Liebe zur Musik der 90er und 2000er Jahre (immerhin gibt es ein Cover von Mario's „Let Me Love You„ auf der EP). Die Gitarren sind zurück - schwere verzerrte Riffs sowie funky Single-Note-Lines, gepaart mit analogen Synthies. Die vibrierenden, beatgetriebenen Songs sind die perfekte Leinwand für Bobbys intimen und luftigen Gesang. Seine vielfältige Persönlichkeit und sein breit gefächertes Interessenspektrum spiegeln sich in seiner Musik wider.

Er singt über Liebe, Polyamorie und die damit verbundenen Kämpfe. Bobby findet sich selbst ständig zwischen "Love Songs und Dirty Talks".

https://www.instagram.com/bobbylies/?hl=de

pop
Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
VVK: 15.00 EUR
AK: tba
TICKETS in den Kalender übernehmen